.01

 organisationsberatung BEFähigt Innovationsentwicklung

Ich berate und unterstütze Unternehmen als Innovations- und Organisationsberaterin. Mein Ansatz basiert auf dem kundenzentrierten Service Design Innovationsprozess.

Auf meiner „Business-Journey“ haben mich mein unternehmerischer Hintergrund (Gründung eines Start-Ups im Alter von 24 Jahren, dessen erfolgreicher Verkauf mit 32 Jahren), meine Wurzeln im Ingenieurswesen (Dipl. Architektin) und in den Geisteswissenschaften (Psychologiestudium) geprägt. Als erste deutsche Service Design Master Trainerin (zertifiziert vom Service Design Network) vermittle ich Studenten an diversen Hochschulen und Unternehmensmitarbeitern in Seminaren den wirkungsvollen Service Design Ansatz. Die Synergie aus Wissenschaft und Praxis bereichert mein tägliches Wirken. Seit nunmehr 17 Jahren begleite ich Organisationen bei der Entwicklung und Umsetzung von ganzheitlichen und marktfähigen Kundenerlebnissen über analoge und digitale „Touchpoints“ (Berührungspunkte mit ex- und internen Kunden) hinweg und unterstütze sie bei den Herausforderungen des digitalen Wandels. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf kundenzentrierter Innovation („user driven innovation“), Service Design Strategie bis hin zur Implementierung und der damit verbundenen systemischen Organisationsberatung. Im Rahmen meiner Doktorarbeit habe ich mein eigenes Service Design Implementierungsmodell entwickelt, welches Unternehmen dabei unterstützt, entwickelte Innovationen auch nachhaltig in ihre Organisationsstrukturen einbetten zu können. Nur so kann Innovation schnell und effektiv ihre relevanten Kunden und Zielmärkte erreichen und erfolgreich sein.

Dr. Tina Weisser

 

 

 

 
 Mit dem Service Design Ansatz - einer Kombination aus Innovationsentwicklung und einer unterstützenden systemischen Organisationsbegleitung – die Innovationskraft und Lernfähigkeit im Unternehmen erhöhen, um wirtschaftlich relevant zu werden bzw. zu bleiben.

Mit dem Service Design Ansatz - einer Kombination aus Innovationsentwicklung und einer unterstützenden systemischen Organisationsbegleitung – die Innovationskraft und Lernfähigkeit im Unternehmen erhöhen, um wirtschaftlich relevant zu werden bzw. zu bleiben.

 
 

ORGANIZATIONAL CONSULTING EMPOWERS INNOVATION DEVELOPMENT

I support and consult companies as an innovation and organizational consultant. My approach is based on the customer-centric service design innovation process.

Travelling my "Business Journey," I was shaped by my entrepreneurial background (founding a start-up company at age 24, successfully selling it at age 32), my roots in engineering (graduate architect) and social sciences (psychology). As the first German service design master trainer (certified by the Service Design Network), I teach the powerful service design approach in seminars to students at various universities and corporate employees. The synergy between science and practical experience enriches my daily work. For the past 17 years, I have been accompanying organizations in the development and implementation of competitive and holistic user experiences across analog and digital touchpoints and supporting them in the challenges that come with the digital transformation. My focus is on customer-centric innovation ("user-driven innovation"), service design strategy up to implementation and the accompanying systemic organizational consulting. As part of my doctoral thesis, I have developed my own service design implementation model, which helps companies to embed innovations into their organizational structures in a sustained manner. Only then can innovation quickly and effectively reach its relevant users, target markets and be successful.

 
 
 With the service design approach - a combination of innovation development and a supporting systemic organizational consulting - the innovative strength and learning ability within an enterprise can be increased to become or remain economically relevant.

With the service design approach - a combination of innovation development and a supporting systemic organizational consulting - the innovative strength and learning ability within an enterprise can be increased to become or remain economically relevant.