.02

ImPACT & ApProach

 

 

#1 MARKET-READY INNOVATIONS DEVELOPMENT

Mit dem Service Design Thinking Prozess und seinen vielfältigen Methoden u.a. aus dem Silicon Valley werden systematisch Innovationen unter Einbeziehung der Nutzer,- Unternehmens- und wirtschaftlichen Perspektive entwickelt. Der Prozess ist iterativ und basiert auf agilen Prinzipien. Nur die Lösung relevanter Probleme führt zur Erfüllung von Nutzerbedürfnissen und zufriedenen Kunden.

The Service Design Thinking process and its various methods, including those from Silicon Valley, can be used to systematically develop innovations combining the user, organizational and business perspectives. The process is iterative and based on agile principles. Only the solution of relevant problems leads to the fulfillment of real user needs and satisfied customers.

 
#1 Benefits: Mit relevanten nutzerzentrierten Innovationen - „user driven innovation“ - nachhaltigen Unternehmenserfolg und Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit erreichen.
Achieve sustainable corporate success and strengthen competitiveness with relevant user-centered innovations - "user-driven innovation".
double_diamond_e.jpg

"If I had 20 days to solve a problem, I would take 19 days to define it"

(Albert Einstein)

 

#2 CREATE A HOLISTIC "DIGI-ANALOG" USER AND CUSTOMER EXPERIENCE

Eine gelungene Nutzerreise, die „Customer Journey“, berücksichtigt die Orchestrierung aller Erlebnisse eines Nutzers über alle digitalen oder analogen Kundenkontaktpunkte mit dem Unternehmen hinweg. Die „User- oder Customer Journey“ verbindet das emotionale und funktionale Erleben eines Services zu einem Gesamterlebnis. Sie addiert die Nutzererwartung vor dem Service/Erlebnis mit der unmittelbaren Erfahrung währenddessen und der Zufriedenheit danach. bzw. dem Ende der Kundenbeziehung mit einem Service oder Produkt.

A successful customer journey – the "User Journey" – takes into account the orchestration of all user experiences across digital and analog customer contact points with the company. The "User Journey" combines the emotional and functional experience of a service into an overall experience. It adds user expectation before the service/experience with the immediate experience during that time and the satisfaction thereafter, or the end of the customer relationship with a service or product.

 
#2 Benefits: Die Kundenbeziehung wird etabliert und verbessert, die Loyalität der Nutzer erhöht und die Abbruchrate bei der Nutzung verringert.
The customer relationship is established and improved, the loyalty of the users increases and the cancellation rate is reduced.
holiistisch_e.jpg

"In an increasingly competitive marketplace, customer experience has become the great differentiator""

(the guardian)

 
 
 

#3 INTEGRATE essential DIAGNOSTICS INTO THE PROCESS

Wenn bestehende Unternehmen bzw. Organisationen zusätzlich zu ihren Produkten Services in ihr Leistungsportfolio aufnehmen, müssen dafür Anpassungen vorgenommen werden, die viele Unternehmensbereiche betreffen. Daher sind neben der Erforschung der Bedürfnisse und des Verhaltens von externen Nutzern (Nutzerdiagnostik/User Research), auch ein Verständnis für interne Prozesse, Praktiken von Mitarbeitern, Kultur, Vision und der Unternehmenskontext essentiell (Organisationsdiagnostik). Ebenso müssen alle relevanten Marktzahlen, die technologische Entwicklung, Trends und wirtschaftliche Parameter (Businessdiagnostik) in den Prozess mit einbezogen werden.

If existing companies or organizations add services to their portfolio in addition to their products, adjustments must be made that affect many business divisions. Therefore, in addition to investigating the needs and behavior of external users (user research), an understanding of internal processes, employee practices, culture, vision and the business context (organizational diagnostics) is essential. Likewise, all relevant market figures, technological development, trends and economic parameters (business diagnostics) must also be included in the process.

 
#3 Benefits: Frühzeitige Risiken, Barrieren und relevante Treiber erkennen. Potentiale in den Innovationsprozess effektiv und wirksam integrieren. Wirkungszusammenhänge aufdecken, um ungewollte negative Konsequenzen vermeiden zu können, die den Innovationsprozess verlangsamen oder zum Stillstand bringen.
Identifying risks, barriers and relevant drivers at an early stage. Effective integration of potentials into the innovation process. Uncover interdependencies to avoid unwanted negative consequences that may slow down or stop the innovation process.
 
 
understand_e.jpg

"Liquid Expectations. Customers expect the
same level and quality of
service regardless of the
channel, medium or industry"

(fjord/Accenture interactive)

 
 
 

#4 THREE-DIMENSIONAL VALUE CANON: USERS, EMPLOYEES AND ECONOMIC FACTS

Der Beweis bzw. die Prognose, dass das entwickelte Konzept/Lösungen auf dem Markt wirtschaftlich, aus Nutzersicht relevant und für die Organisation in Hinblick auf Fähigkeiten und Rahmenbedingungen im anvisierten Zeitfenster erfolgreich sein kann, muss im Prozess immer wieder erbracht werden.

The proof or prediction that the concept/solutions developed can be economically viable on the market, relevant from the user's point of view and can be successful for the organization with regards to capabilities and underlying conditions in the targeted time slot must repeatedly be provided in the process.

 
#4 Benefits: Werte für Nutzer, Mitarbeiter und das Unternehmen identifizieren, kreieren und sicherstellen.
Identify, create, and safeguard values for users, employees and the company.
 
wertekanon_e.jpg

"Fail fast, fail early BUt Learn quickly"

 

"42% of startups fail due to no market need"

 

#5 MOTIVATE EMPLOYEES THROUGH CO-CREATION: ENABLE SENSEMAKING

Neues in bestehende Organisationen zu integrieren erzeugte schon immer Ängste und Widerstände. Umso essentieller ist es deshalb, Mitarbeiter bzw. relevante Stakeholder zu motivieren und durch partizipative „co-kreative“ Arbeitsmethoden in den Innovationsprozess zu integrieren. Gefundene Probleme und Lösungen werden durch Visualisierungen und Prototypen anfassbar gemacht und anschlussfähig gestaltet, damit der Sinn erkannt und von den Stakeholdern angenommen werden kann. Ebenso ist das Training von Prozessen, die Vermittlung von Methoden-Know-how und das kultivieren eines nutzerzentrierten „human-centred Mindsets“ bzw. einer Innovationskultur für interne Mitarbeiter eine große Unterstützung.

Integrating new ideas into existing organizations has always caused fears and resistance. It is therefore essential to motivate employees and relevant stakeholders and incorporate them into the innovation process through participative "co-creative" working methods very early on. Visualizations and prototypes are used to make problems and solutions that have been discovered tangible and accessible so that the meaning can be recognized and accepted by stakeholders. The training of processes, the transfer of methodological know-how and the cultivation of a human-centered mindset and an innovation culture for internal employees is also great support.

 
#5 Benefits: Organisationales Lernen ermöglichen, Veränderungsenergie - und Fähigkeit durch greifbare Prototypen erhöhen. Widerstände minimieren und die Innovationskraft stärken. Unternehmenskultur für den digitalen Wandel schaffen.
Enabling organizational learning, increasing change energy and ability through tangible prototypes. Minimizing resistance and strengthen innovation. Creating a corporate culture for digital transformation.
scenes.jpg

"SensEmaking for employees through tangible ideas and concepts"

(inspired by GK vanPatter/humantific)

 
 
 

#6 THINKING ABOUT IMPLEMENTATION FROM THE START

Schon zu Beginn eines Innovationsprozesses muss die spätere Umsetzbarkeit der Konzepte mit bedacht werden. Unternehmen und Mitarbeiter müssen befähigt und vorbereitet werden, damit die Innovationen anschlussfähig sind und in den  Unternehmensalltag überführt werden können. Mein Implementierungmodell KUER (siehe Toolkit) zeigt 24 Faktoren auf, die eine Implementierung begünstigen und ermöglichen.

Right from the start of an innovation process, the succeeding realizability of the concepts must be taken into consideration. Companies and employees must be qualified and prepared for innovation to be integrated into the company's everyday life. The KUER implementation model (see toolkit) shows 24 factors that support and facilitate implementation.

 
#6 Benefit: Erfolgreiche Implementierung von Innovationsprojekten ermöglichen.
Enable successful implementation of innovation projects.
 
 
prozess_neu.jpg

„We also have a real rupture between concept and implementation.“

(Customer Insights Manager, Studie KUER)

 
 
 
Digitalization does not change the “laws of nature” of economic activity, but everything concerning the necessary competence for change.
— Roman Stöger 2017